• Willkommen in der LKG Hartenstein.
  • Willkommen in der LKG Hartenstein.
  • Willkommen in der LKG Hartenstein.
  • Willkommen in der LKG Hartenstein.
  • Willkommen in der LKG Hartenstein.

Heute, am 18.9.2011 findet die letzte Gemeinschaftsstunde in unserem alten Haus in der Wiesenstraße statt.

Vorgestern, am Freitag, fand der Einbau unserer neuen Küche statt. Von der alten Küche wird der E-Herd weiter benutzt und zusammen mit dem Klavier am Donnerstag nach oben transportiert.

Gestern haben "Heinzelmännchen" die neue Garderobe angebracht und auch weitere Transportarbeiten durchgeführt.

Der kommende Montag soll dann dem Einbau der großen Tür zwischen den beiden Sälen gewidmet sein - nach einer ganz schön weiten Anfahrt.

Neubau LKG Hartenstein - Vorbereiten für's PflasternNeubau LKG Hartenstein - Fußbodenlegen im großen SaalAm Freitag, dem 5.8.2011 wurde eine wichtige Etappe unserer Eigenleistungen abgeschlossen. Die Mauer am "Schützberg"!
Mario hat gemauert, Hermann leitete vorher die Einschalung und "opferte " allerhand Holz dazu und viele Helfer transportierten den Beton an die gewünschten Stellen. Die Grundlage auch dieser Arbeiten sind natürlich die Baupläne von Tobias, die auch für Laien gut sichtbar im "Untergeschoss" aushingen bzw. auch noch aushängen. 

Neubau LKG Hartenstein - Einsatz an der "Schützberg"-Stützmauer

Am 17.8. sind auch die Arbeiten der Fußbodenbelagarbeiter zu Ende gegangen, so dass unsere Säle schon sehr wohnlich wirken; auch die Fliesenleger- und die Reparaturarbeiten am Dach und am Entlüftungsrohr sind abgeschlossen.

Die Hofarbeiten laufen als wohltuendes Miteinander (so ist jedenfalls mein Empfinden) von Eigenleistungen und der Erdarbeiten, die von Matthias` Leuten samt ihrer Technik getan werden, ab und sind auch in ihre Endphase eingetreten.

Heute sollte die Mauerkrone, für die ebenfalls recht aufwändige Schalarbeiten besonders wieder von den Lemnitzers geleistet wurden, gegossen werden. Mal sehen, ob das Wetter mitmacht.

LKG Hartenstein - gemeinsame ArbeitseinsätzeLKG Hartenstein - gemeinsame ArbeitseinsätzeLKG Hartenstein - gemeinsame ArbeitseinsätzeDer Neubau unseres Gemeinschaftshauses wird nun zunehmend von vielen freiwilligen Helfern aus der Gemeinde übernommen. Das gemeinsame "Schuften" ist eine ganz wertvolle Erfahrung im Zusammleben einer Gemeinde.

Hier ein paar Eindrücke der Arbeitseinsätze.

Neubau LKG Hartenstein - Die Schäden nach HimmelfahrtNeubau LKG Hartenstein - Das Gerüst wird abgebautAm 17. Juni 2011 war es so weit: Das Gerüst wurde abgebaut, das heißt unser Gemeinschaftshaus ist außen fertig. Die Lampen und die - leider notwendigen - Reparaturen nach den Vandalismusschäden vom 2./3.Juni (wahrscheinlich von "heldenhaften Männern" verursacht) können auch ohne Gerüst angebracht bzw. erledigt werden.

Mit Eigenleistungen konnten wir die Gestaltung der Außenanlagen beginnen.
Bagger, Fertigbeton und zahlreiche gut gelaunte Helfer waren die Grundlage für das bisher gute Gelingen und werden es sicher auch weiterhin sein.

LKG Hartenstein - Dämmen und Streichen der FassadeLKG Hartenstein - Dämmen und Streichen der FassadeAm Donnerstag, dem 14.April 2011 erfolgte die Fortsetzung der Außenfassadengestaltung durch Anbringung der Dämmungsplatten und im weiteren Verlauf die Aufbringung der ersten Putzschicht.Auch der Innenausbau ist bereits fortgeschritten - in der nächsten Woche sollte der Fußboden gestaltet werden (Estrich) - dann verschwinden auch alle Kabel und Rohrleitungen (hoffentlich funktioniert das auch alles !).
Innenausbau der LKG: die Heizungen sind drin!Heute ist Freitag,der 25. März 2011. Ein zufälliger Besuch im neuen Gemeinschaftshaus hat mir gezeigt, dass die Firma Heyn und Söhne soeben ihre Installationsarbeiten abgeschlossen hat. Dadurch hat es leider nur zu einem letzten Erinnerungsfoto gereicht, die Heizkörpermontage ist unserer Phantasie überlassen. Da die "Trockenbauer" der Firma Enrico Heyn ihre Arbeiten auch abgeschlossen haben, sehen die Innenräume doch schon recht ansprechend aus.

Landeskirchliche Gemeinschaft Hartenstein - Einbau der HeizungLandeskirchliche Gemeinschaft Hartenstein - Die Deckenplatten werden montiert.Wir schreiben schon wieder den ersten zweistelligen Märztag, der Winter scheint sich allmählich zurückzuziehen und die Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt hat auch beireits seit einiger Zeit unseren Gemeinschaftshausbau erreicht. Mitarbeiter der Hartensteiner Baufirma E. Heyn sind mit Dämm- und Trockenbauarbeiten beschäftigt - neben den Wänden im Sanitärbereich sind vor allem die Decken Gegenstand ihrer Bemühungen.

Gleichzeitig können wir uns über nicht zu übersehende Fortschritte beim Sanitär-und Heizungsbau durch die Firma Heyn und Söhne freuen.
Weniger erfreulich sind die Ergebnisse eines "Kassensturzes" - trotz eingetragener Grundschuld scheint nach Abschluss der Baumaßnahmen nicht allzu viel übrigzubleiben.

Die Dachdecker schließen das letzte Loch im Dach.Heute ist Donnerstag, der 18.11.2010 und dieser Tag ist ein besonderer - Klaus und Markus von Hermanns fröhlicher Dachdeckertruppe haben die letzten Quadratmeter Dach geschlossen und bringen auch die letzten Seitenbleche an, das zur Zeit reichlich regnende Wasser kann nun ordentlich abfließen.

Die Beulaute um Enrico Heyn sind nach wie vor fleißig beim Dämmen und Putzen - außen und innen.

LKG Hartenstein - es wird geputzt.15.11.2010 Die Putzarbeiten sind in vollem Gange, besonders der Innenputz ist bereits weit fortgeschritten. Das vordere Dach und die Dachenzwässerung sind schon seit einiger Zeit fertig,das hintere Dach noch nicht, da das Stück Wand zwar gedämmt und gespachtelt, aber eben noch nicht fertig geputzt ist und das Dach nach endgültiger Fertigstellung nicht mehr betreten werden darf. Hier werden die Fachleute wohl nach einer Lösung suchen müssen - gestrichen muss die Wand ja auch noch werden. Das wird wohl in diesem Jahr nichts mehr werden.

Die Dämmungsarbeiten können fortgesetzt werden, eine Bauhaustür mit fertigem Rahmen ist auch vorhanden, so dass das Gebäude abgeschlossen werden kann, die Fenster sind prima und bald sind die letzten Zugecken verschwunden.

Die Aktivitäten der fleißigen Elektriker sind nicht zu übersehen.

Bau Gemeinschaftshaus Hartenstein - Einsatz RentnerbrigadeBau Gemeinschaftshaus Hartenstein - Die Kinder inspizieren das GerüstDas Richtfest am Freitag, d. 3. September wird uns in guter Erinnerung bleiben - und das nicht nur wegen der guten Roster und anderer leckeren Speisen und Getränke, sondern auch wegen der guten Athmosphäre, die wir alle, einschließlich unserer Gäste, spüren konnten.

Besonders den Segensspruch des Zimmermanns werden wir nicht vergessen. Das Dach war dicht und es konnte das erste "Großreinemachen" erfolgen. Dabei wurde Lemnitzers (H.+S.) Stausauger immer voller (Schlamm und Wasser) und ihre Gasflasche immer leerer (zum Abtrocknen).

Bau Gemeinschaftshaus Hartenstein - Matthias prüft die lichte HöheBau Gemeinschaftshaus Hartenstein - Wolfgang liegt am liebsten beim ArbeitenBau Gemeinschaftshaus Hartenstein - letzte Arbeiten am DachSeitdem   ist der Bau eigentlich nicht wesentlich fortgeschritten, warum auch immer. Trotz bestem Bauwetter  - zur Zeit können wir goldene Oktobertage genießen - sieht man weder Fassadengestalter noch Dachdecker - das Gerüst steht  einfach so rum.

Halt, doch, einige ältere Männer (mit Urlauberverstärkung) konnte man teils stehend, kriechend, gebückt und auch liegend (!) den Dachkasten streichen sehen.
Und das letztmalig am Montag, d. 4. Oktober, wobei ihnen die Elektriker, vom Matthias geschickt, ihre beschaulich ruhige Arbeitsathmosphäre gründlich verknatterten.

13Dez
13. Dezember 2017 19:30 - 20:30
Bibelstunde mit Ralf Leistner